DER COUNTDOWN LÄUFT!

DER COUNTDOWN LÄUFT!

Die Vorbereitungen für DIE SUPERSHOW DES NORDENS laufen auf Hochtouren und die Organisatoren vermelden ein positives Zwischen-Fazit: Alle Gold-Tickets (PK1) sowie die VIP-Tickets am Samstag sind schon verkauft; aufgrund der großen Nachfrage wurde für beide Tage der 4. Rang in den Verkauf gegeben – die Erfolgsgeschichte ADAC JUMP & RACE MASTERS setzt sich im Jahr 2016 fort.

Die in Deutschland einmalige Kombination aus Freestyle-Show und Supercross-Sport im ständigen Wechsel sorgt für über 4 Stunden kurzweilige Unterhaltung – ein gelungener Mix, der Spannung und Action garantiert. Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets!

 

FMX Freestyle – Weltklasse-Team mit 6 Backflip-Springern

Als jüngster Backflipper aller Zeiten ist LUC ACKERMANN rund um den Globus unterwegs, denn überall auf der Welt möchten die Fans seine tollen Sprünge sehen. Nun kommt einer der absoluten Stars der FMX-Szene tatsächlich nach Kiel – das sollte sich keiner entgehen lassen!

Sein Bruder HANNES ACKERMANN hat sich längst in der FMX-Weltspitze etabliert:

Mit ihm kommt ein weiterer deutscher Freestyler nach Kiel und möchte mit seinen Tricks begeistern und dabei natürlich das Bruderduell gewinnen.

Mit PETR PILAT und FILIP PODMOL dürfen die Fans zwei Tschechen der Extraklasse begrüßen, die für ihre besonderen, extravaganten Tricks bekannt und berühmt sind.

Aus dem fernen Australien konnten die Veranstalter gleich zwei Freestyler nach Kiel zu locken: PAT BOWDEN und STEVE SOMMERFELD überzeugen durch Perfektion und Eleganz und haben sich als Top-Fahrer auf zahlreichen Events rund um den Erdball einen Namen gemacht.

Der „Master of Dirt“-Rider GERHARD MAYR aus Österreich, der mit seinen waghalsigen Sprüngen im TV beim RTL-Supertalent zu sehen war und sein Landsmann DAVID MAYR komplettieren dieses Dreamteam an Freestylern beim ADAC JUMP & RACE MASTERS 2016.

 

Fünf Mal am Abend werden die Piloten an den Start gehen – das gibt es nur in Kiel!

Auf einer der größten, mobilen Rampenanlagen Europas werden die Freestyler dann ihr gesamtes Sprung-Repertoire auspacken und da ist einiges zu erwarten: Double Seatgrab Flips, Mega Tsunami Flips, Killer Whips, 360er, Surfer take off to Tsunami und natürlich viele weitere Backflip-Kombos in einer Höhe von bis zu 15 Metern und einer Distanz von 30 Meter werden die Zuschauer garantiert von den Sitzen reißen. 

 

SX-SUPERcross - WIEDER mit 4 Klassen

Beim Supercross gehen abermals Fahrer in 4 verschiedenen Klassen an den Start, um den aus 1500 m³ Lehmerde gestalteten Parcour mit Sprüngen, Waschbrett und engen Kurven zu meistern.

 

Beim Kids-Race (bis 65 ccm) können die Nachwuchstalente vor einer großen Kulisse ihr Leistungsvermögen unter Beweis stellen. Es treten 10 Piloten - darunter 3 Dänen - aus den Jahrgängen 2003 bis 2006 gegeneinander an.

Die Rookies (Junioren bis 14 Jahre) starten in der Klasse SX3 mit ihren 85 ccm-Maschinen.

Bei dem aus deutschen und dänischen Fahrern zusammengestellten Fahrerfeld könnte z.B. Maikel Ziller, der für das HSD Racing-Team startet, für Aufsehen sorgen; Lokalmatador Paul Köpke möchte ebenso überzeugen wie Caspar Wittig, der auch schon im Ausland Supercross-Erfahrung sammelte.

In der SX2-Klasse gehen die 125(250)ccm-Maschinen ins Rennen – gesucht wird der „Prinz von Kiel“; ein Titel, auf den u.a. Dario Haker, Luca Hübscher und Cooper Jensen  besonders „heiß“ sind, aber auch Mads Rasmussen möchte als einziger Däne in der Klasse angreifen.

In der großen Klasse SX1 sind die Maschinen mit 250(450)ccm am Start und die Fahrer kämpfen um den Titel „König von Kiel“. Neben den erfahrenen Sven Kiedrowski und Tobias Linke hat natürlich Davide von Zitzewitz als Sieger von 2014 Ambitionen auf den Sieg, aber auch weitere deutsche Piloten und die starken Dänen sind in dieser Klasse für eine Überraschung gut. Freuen Sie sich also auf spannende Rennen und Überholmanöver vom Feinsten. Als besonderes Highlight wird an jedem Veranstaltungstag ein echtes Super-Finale (SX1/SX2) um den Gesamtsieg ausgefahren!

 

Neben der Action in luftigen Höhen und auf der Strecke bietet ein Besuch des ADAC JUMP & RACE MASTERS einen bunten Mix an Unterhaltung. Wer es sich richtig gut gehen lassen möchte, dem seien VIP-Tickets mit Zugang zum VIP-Raum in der eleganten Business-Lounge ans Herz gelegt. In exklusiver Atmosphäre kann man hier zwischendurch verweilen und das Catering genießen. Wer es deftiger mag, der findet im Umgang der Sparkassen-Arena ein breites Verpflegungsangebot sowie eine Reihe von Info- und Verkaufsständen rund um das Thema Motorsport.

 

JUMP&RACE-TICKETS – HEISS BEGEHRT!

Das Interesse am ADAC JUMP & RACE MASTERS in Kiel ist riesengroß! Bereits Anfang Dezember waren die begehrten Gold-Tickets (PK1) ausverkauft und bei den limitierten VIP-Tickets ist nur noch eine Restmenge für Sonntag buchbar. Der 4. Rang ist längst im Verkauf: Tickets sind ab 33,90 € zu haben; Kinder erhalten 30% Rabatt; famila-Kunden bekommen 10% Rabatt und KN-Abonnenten eine Ermäßigung von 3,00 €.

Für ADAC-Mitglieder wird in den ADAC-Geschäftsstellen ein 12%-Rabatt angeboten.

Tickets gibt es im Ticketcenter der Sparkassen-Arena-Kiel, in allen famila-Märkten,

unter der Hotline 0431/98 210 226, im Internet unter www.sparkassen-arena-kiel.de

sowie an allen weiteren angeschlossenen Vorverkaufsstellen.

 

AFTER RACE-PARTY

Am Samstag steigt nach Showende die große After Race-Party: Der Food Court der Sparkassen-Arena verwandelt sich zur Party-Area mit heißen DJ-Rhythmen und Girls!

 

DIE HOMEPAGE: www.jump-and-race.de

Alle Informationen rund um das ADAC JUMP & RACE MASTERS sind auf einer eigenen Homepage zusammengefasst – viel Spaß beim Stöbern!

 

Kiel, Dezember 2015 (Presseinfo 10)

Zurück